Fête de la Musique Köln

In Fotoblog by Stefan0 Comments

Das Mini-Festival Fête de la Musique Köln ist eine nette Umsonst-Und-Draußen-Veranstaltung mit verschiedenen Bands und Einzelkünstlern. Es gibt dabei eine Bühne und mehrere Spielorte. Ein Spielort besteht hierbei im Wesentlichen aus einem befestigten Platz mit Stromanschluss, Boxen und Mischpult. Jede Band hat 20 Minuten Zeit für ihren Auftritt, dann wird ruckzuck alles zusammengepackt und die nächsten sind dran. Das Ganze hat also durchaus Improvisations-Charakter, was aber auch den Charme der Veranstaltung ausmacht.

Man kann also ganz gemütlich von einem Spielort zum nächsten schlendern und ganz nebenbei seinen musikalischen Horizont erweitern (französische Chansons beispielsweise höre ich sonst eher selten…). Insgesamt bewegt sich das Ganze im Bereich Singer/Songwriter, Gitarren-Pop und Folk mit einem Schuss Weltmusik und Alternative – also durchaus familientauglich.

Eigentlich war ich auch gar nicht in erster Linie zum Fotografieren dort hingegangen, aber ein paar interessante Bilder habe ich trotzdem mitgenommen. Hier ein paar vom Auftritt der französischen Band Lazar.

Dein Kommentar