Motocross Europameisterschaft Ohlenberg 2015

In Fotoblog by Stefan9 Comments


Hinweis: Alle, die Fotos der Europameisterschaft 2016 suchen, bitte hier lang oder direkt zu meinem Album auf flickr. Alle anderen dürfen gerne hierbleiben und weiterlesen…


Motocross_Ohlenberg-1

Letztes Wochenende war ich beim traditionsreichen MCC Ohlenberg in der Nähe von Linz am Rhein zu Gast, der an zwei prall gefüllten Renntagen in verschiedenen Klassen Läufe für die Deutsche Amateur Motocross Meisterschaft (DAMCV) austrug. Besonderes Highlight am Sonntag waren allerdings die drei Läufe zur Europameisterschaft mit internationalen Top Fahrern aus insgesamt acht Nationen. Diese jährlich stattfindende Rennveranstaltung ist mittlerweile eines der bedeutensten Motocross-Events der Region.

Als Fotograf an der Strecke durfte ich zwei Renntage erleben, die unterschiedlicher wohl nicht sein können. Der Samstag eigentlich optimal: mal Sonne, mal Wolken, angenehme Temperaturen, ein wenig Wind – und das ständige Wässern der Bahn hielt die Staubentwicklung in Grenzen.

Motocross_Ohlenberg-2

Motocross_Ohlenberg-6

Motocross_Ohlenberg-4

Motocross_Ohlenberg-5

Motocross_Ohlenberg-3

Doch dann der Sonntag. Die Wettervorhersage verhieß ja schon nichts Gutes, und tatsächlich begrüßte uns der Tag mit nervigem Dauerregen, der auch sobald nicht mehr aufhören sollte. Die Bahn verwandelte sich in eine Schlammwüste, so dass ich mich schon einmal auf jede Menge Dreck einstellte, der irgendwann alles bedecken würde – Fahrer, Streckenposten, Zuschauer und natürlich die Fotografen. Und so war es dann auch.

Motocross_Ohlenberg-9

Motocross_Ohlenberg-8

Motocross_Ohlenberg-7

Motocross_Ohlenberg-14

Motocross_Ohlenberg-12

Motocross_Ohlenberg-15

Motocross_Ohlenberg-16

Ich finde, diese beiden Serien zeigen sehr schön, wie unterschiedlich Fotos ein und derselben Veranstaltung bei verschiedenen Bedingungen wirken können. Vor allem hat sich wieder einmal gezeigt, dass man auch aus scheinbar schlechten Bedingungen noch etwas machen kann – etwas Flexibilität und Improvisationstalent vorausgesetzt.

Panoramaaufnahmen wie am Samstag waren am zweiten Tag in der Tat zwecklos, da die Bahn teilweise schon in den Wolken hing. Auch musste ich am Sonntag auf Objektivwechsel weitgehend verzichten, denn irgendwann war die gesamte Ausrüstung ziemlich eingeschlammt. Außerdem hatte sich ziemlich früh am Tag mein Regenschutz zerlegt (natürlich), so dass ich ohnehin nur noch mein einziges einigermaßen wetterfestes Objektiv benutzen wollte.

Trotzdem wollte ich irgendwie das Beste daraus machen. Und ich finde, es hat sich gelohnt, auch wenn es bestimmt noch ein paar Tage dauert, bis die Ausrüstung wieder im vorzeigbaren Zustand ist. Wenn ich mir aber die Fahrer und ihre Maschinen so ansehe, habe ich wohl noch das kleinere Problem…

Kommentare

  1. Hallo Stefan,
    da sind Ihnen super Fotos gelungen. Glückwunsch! Besonders die Bilder vom Sonntag. Man fühlt sich mitten drin, in dem Matsch. Hoffe Ihre Ausrüstung hat alles gut überlebt.
    Gruß Wolfgang

    1. Autor

      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für das Lob. In der Tat sah die Ausrüstung ziemlich fertig aus und ich hatte zwischenzeitlich schon manchmal ein wenig Sorge – vor allem, wenn wieder einmal ein dicker Matschklumpen aufs Objektiv klatschte. Ist aber alles gut gegangen.
      Ich bin ohnehin eher jemand, der sein Material auch benutzt und es nicht zum Angucken in die Vitrine stellt. Für Leute, die ihre Kamera nach jedem Wasserspritzer zum Service bringen, wäre solch eine Aktion wahrscheinlich ein Albtraum…

  2. Hallo Stefan,

    Diese Bilder sind wirklich klasse geworden.
    Duerfte ich frage ob Sie auch noch weiter Bilder gemacht haben und wenn ja, wo man diese finden kann?

    LG, Julia

    1. Autor

      Hallo Julia,
      freut mich, dass Ihnen die Bilder gefallen. Natürlich habe ich eine ganze Menge mehr Bilder gemacht, die ich hier aber nicht alle zeigen wollte. Eine größere Auswahl habe ich dem MCC Ohlenberg zur Verfügung gestellt; vielleicht werden diese ja noch irgendwo gezeigt.
      Wenn Sie ein Foto von einem bestimmten Fahrer suchen, können Sie mir einfach eine Mail schreiben (zu finden unter KONTAKT) mit Angabe der Startnummer und einer Beschreibung des Fahrers und der Maschine. Ich schaue dann mal, ob ich etwas finde.

      Viele Grüße
      Stefan

  3. Hallo Stefan,
    Vielen Dank für die Tollen Bilder 🙂
    Wir freuen uns das die Ausrüstung überlebt hat 🙂 und wie es scheint der Fotograf auch 😀
    Einige der Bilder haben wir auf Facebook gepostet. https://www.facebook.com/MCCOhlenberg

    Bis zum nächsten Jahr 🙂
    Lg
    Natascha

    1. Autor

      Hallo Natascha,
      hat mir wirklich Spaß gemacht und ich bin gerne nächstes Jahr wieder dabei.

      Viele Grüße
      Stefan

  4. Hallo Stefan, ich habe gerade gesehen das (ich sage jetzt einfach mal du) in Ohlenberg Fotos gemacht hast. Sind dabei zufällig auch Bilder von der Startnummer 5 in der Damenklasse gemacht worden? Das ist meine Tochter. Würde mich freuen wenn was dabei wäre. Vielen Dank fürs nachschauen schon mal im Voraus. LG Iris

    1. Autor

      Hallo Iris,
      ich schaue mal nach, ob ich die #5 irgendwo auf den Fotos entdecken kann und melde mich dann per Mail bei Dir.

      Viele Grüße
      Stefan

  5. Pingback: Motocross-EM in Ohlenberg 2016 - Sportfotografie Stefan Wiede

Dein Kommentar