fbpx

Kategorie:Allgemein

Bullshit-Bingo für Fotografen – Zusammenfassung

Wer meine Beiträge auf Facebook oder (neuerdings mal wieder) auf Twitter verfolgt, hat mit Sicherheit meine kleine Serie Bullshitbingo für Fotografen bemerkt. Hier habe ich ein paar typische Sprüche oder Bemerkungen gesammelt, die man als Fotograf immer mal wieder zu hören bekommt und die einem irgendwann ganz schön auf die Nerven gehen. Das ist sicherlich nicht immer böse gemeint, aber manchmal hat man schon den Eindruck, dass einen jemand für dumm verkaufen will. Was ich bisher so an Feedback auf […]

weiterlesen

Soundtrack für Euere nächste Fotosession

Ich beschäftige mich ja schon seit einiger Zeit mit dem Zusammenspiel zwischen Fotografie und Musik. Vielleicht ist es Euch bereits aufgefallen, dass ich meine letzten Bilderstrecken hier auf dem Blog mit einer mir passend erscheinenden Musik unterlegt habe. Manche mag das stören, für mich fügt die Musik den Bildern aber immer noch eine zusätzliche Ebene hinzu und intensiviert das Erleben beim Betrachten der Fotos. Wer das nicht mag oder nicht braucht, kann die Musik ja ausgeschaltet lassen. Eine noch größere […]

weiterlesen
Startvorbereitung Motocross

Motocross – Auf und neben der Rennstrecke

Wer meinen Fotoblog oder generell meine Fotoarbeiten schon länger verfolgt, wird eine gewissen Verschiebung der Schwerpunkte festgestellt haben. Als ich angefangen habe, mich ernsthafter mit Fotografie zu beschäftigen, war Sportfotografie mein Einstieg. Zugegeben nicht unbedingt das einfachste fotografische Genre – rein technisch gesehen. Aber ich war hoch motiviert und mit entsprechendem Einsatz ging die Lernkurve erfreulich steil nach oben. Mir gefielen die Bilder und einigen anderen Menschen tatsächlich auch. Zu der Zeit lernte ich einige mir bis dahin unbekannte Sportarten […]

weiterlesen

Neues Fotoprojekt – Wer macht mit?

Ich finde, es wird für mich mal wieder Zeit für ein neues Fotoprojekt. Freie Fotoprojekte sind toll, weil man dabei als Fotograf ohne Vorgaben oder Einschränkungen von außen ganz nach seinen eigenen Vorstellungen und in seinem eigenen Tempo arbeiten kann. Sofern es die eigene Zeit zulässt, kann ich so etwas nur empfehlen und jedem Fotografen wärmstens an Herz legen. Man schafft sich mit einem eigenen Fotoprojekt die Möglichkeit, neue Dinge auszuprobieren und sich fotografisch weiterzuentwickeln. Außerdem ergeben sich oftmals daraus […]

weiterlesen

Wer hat Lust auf eine spontane Schießerei?

In der Fotoszene geht es offenbar sehr blutig zu. Scrollt man einmal durch die einschlägigen Foren und Facebook-Gruppen, wird überall geshootet was das Zeug hält. An jeder Ecke suchen Fotografen willige Opfer für ein Akt-, Portrait-, Fashion- oder sonstein Shooting. Ein unbedarfter Besucher aus dem englischsprachigen Ausland dürfte sich vorkommen wie im Wilden Westen, denn „Shooting“ heißt laut dem Cambridge Dictionary folgendes: „an occasion when someone is injured or killed by a bullet shot from a gun“. Da bekommt die […]

weiterlesen

7 Foto-Locations in Köln für Kurzentschlossene

Fotografen und ihre Locations sind manchmal ein schwieriges Thema. Denn eigentlich ist man als Fotograf permanent auf der Suche nach neuen, am besten total abgefahrenen Locations. Andererseits sind andere Fotografen und Fotografinnen in dieser Hinsicht oftmals sehr sparsam mit Tipps und betrachten „ihre“ Locations gerne als Geheimnis, das es um jeden Preis zu bewahren gilt. Einerseits kann ich dieses Verhalten verstehen, denn sobald ein bis dahin unbekannter Spot eine gewisse Popularität genießt, kann es mit dem ungestörten Fotografieren dort sehr […]

weiterlesen

Fotografieren auf einer Beerdigung?

Es gibt sicherlich viele Gelegenheiten, an denen man gerne einen Fotografen dabei haben möchte. Die Klassiker sind natürlich Hochzeiten, Taufen, runde Geburtstage und so weiter. Aber Beerdigungen? Wohl kaum einem trauernden Angehörigen käme es spontan in den Sinn, beim Organisieren einer Beerdigung einen Fotografen zu engagieren. Viel eher erscheint vielen im ersten Moment solch eine Idee ziemlich absurd und pietätlos. Außerdem handelt es sich dabei doch um eine sehr emotionale und persönliche Sache, bei der man sich am liebsten in […]

weiterlesen

Manchmal dauert es etwas länger

Eigentlich wollte ich diesem Beitrag ja den Titel „Neustart“ verpassen, aber dazu hätte das Foto nicht gepasst, und ich wollte es unbedingt einmal zeigen 😉 Ich denke, dass nicht nur Hamburger diese kongeniale Text-Bild-Beziehung erkennen… Wie dem auch sei – heute ist trotzdem der Neustart meines Blogs, der schon seit längerer Zeit ein Schattendasein auf meiner Website fristen musste. Ich hatte vor einigen Jahren schon einmal damit begonnen, mehr oder weniger regelmäßig Blogposts über meine Fotografie zu verfassen. Das kam […]

weiterlesen

Dynamische Mountainbike-Fotos

In meinem gestrigen Beitrag hatte ich ja versprochen, noch ein paar Sätze zu meinen diesjährigen „Rad am Ring“-Fotos zu schreiben. Die Fotos, die Ihr hier seht, entstammen einer Serie, in der ich versucht habe, die Bewegung der Mountainbike-Fahrer einzufangen und ein wenig (und manchmal auch ein wenig mehr) Dynamik ins Bild zu bringen. Dies gelingt auf Fotos eigentlich am besten über Bewegungsunschärfe. Diese kann man beim Fotografieren durch geschicktes Wählen der Aufnahmeparameter (Belichtungszeit, Blende, ISO-Wert) beeinflussen. Auf diese Weise ist […]

weiterlesen

Wieder was gelernt

Was für ein Wochenende. Warum man manchmal sogar dann etwas lernen kann, wenn die eigentliche Übungsstunde ins Wasser fällt, warum Vorbereitung manchmal mehr ist als das halbe Leben und was das Ganze mit facebook zu tun hat, möchte ich Euch heute erzählen. Doch am besten mal von Anfang an. Theoretisch beste Trainingsbedingungen Schon letztes Jahr war ich am Nürburgring an der Mountainbike-Strecke von „Rad am Ring“ dabei, und dasselbe hatte ich auch dieses Jahr wieder vor. Denn, ehrlich gesagt, es […]

weiterlesen