Toys2Masters Backstage

Toys2Masters

Toys2Masters

Dieses Jahr war ich beim Finale des großen Toys2Masters-Bandwettbewerb als Fotograf mit dabei. Im Gegensatz zu den meisten anderen Konzerteinsätzen stand diesmal nicht die typische Konzertfotografie im Vordergrund, sondern meine Aufgabe war eine Art fotografischer Backstage-Dokumentation. Es ging im Wesentlichem um alles, was sich während der Veranstaltung so hinter, vor und neben der Bühne abspielt. Also zum Beispiel wie sich die Bands auf ihren Auftritt vorbereiten, Interviews geben oder gespannt auf das Juryergebnis und das Zuschauervoting warten. Für mich war das eine sehr reizvolle Aufgabe und eine willkommene Abwechslung zur sonstigen Konzertfotografie, zumal ich mich in letzter Zeit auch immer mehr mit dokumentarischer Fotografie beschäftige.

Ein paar Fotos aus der hierbei entstandenen Serie möchte ich Euch heute zeigen. Ich habe sie für diesen Zweck in Schwarzweiß entwickelt, weil ich finde, dass dies den dokumentarischen Charakter am besten unterstützt. (Und – unter uns: Teilweise war es im hinteren Bereich der Bühne so stockfinster, dass die Fotos eine ordentliche Portion Rauschen mitbekommen haben und eigentlich nur noch in Schwarzweiß einigermaßen herzeigbar sind…)

Falls Ihr mehr Fotos vom Toys2Masters-Finale sehen wollt, schaut doch einmal auf deren Facebook– oder Instagram-Seite vorbei. Hier aber erst einmal mein kleiner Blick hinter die Kulissen:

Toys2Masters

Warmspielen vor dem Auftritt

Konzertfotografie Stefan Wiede

Ein kühles Getränk nach dem Gig

Konzertreportage Fotografie

Nur noch wenige Sekunden bis zum Auftritt

Fotografie Stefan Wiede

Eine der Moderatorinnen mitten im begeisterten Publikum

High Five beim Weg auf die Bühne

Avalanche Effekt

Interview für den Videobeitrag

Toys2Masters backstage

Letzte Abstimmung mit den Moderatoren

Wildfire gewinnt das Toys2Masters-Finale

Glückwunsch an die Gewinnerband WILDFIRE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.